Buchstart Salzburg

„Ich möchte, dass jedes Kind Freude am Lesen entwickelt“, so die Gründerin der Buchstart-Initiative Wendy Cooling.

Sie setzte sich das Ziel, Familien mit kleinen Kindern schon früh in Kontakt mit Büchern zu bringen.

Was 1992 in Birmingham mit Buchgeschenken und Broschüren an 300 Familien begann, wuchs im Lauf der Jahre zu einer nationalen Bewegung und hat sich mittlerweile weltumspannend in unterschiedlichsten Ausprägungen über viele Länder ausgebreitet.

Im Rahmen von Buchstart Salzburg : mit Büchern wachsen bieten viele Öffentliche Bibliotheken Vorlesestunden mit der Buchstartbühne und vieles mehr an. Alle Eltern von Neugeborenen erhalten das Buchstart-Buch „Das bin ich. Ich zeig es dir“ von Heinz Janisch und Birgit Antoni. Es wird gemeinsam mit dem ersten Elternbrief in der Elternbrief-Sammelmappe überreicht.

Eltern wissen: Wenn sie ihrem Kind von Anfang an Vorlesen, wird es in der Sprachentwicklung gestärkt. Sie legen damit eine gute Basis für den späteren Bildungserfolg. Und sie fördern damit die Persönlichkeitsentwicklung und sogar die Gesundheit des Kindes.

 

Zurück

Copyright © 2017 Leseland Salzburg